Zum Inhalt springen
Startseite » Zwei Meistertitel und mehrere Podiumsplätze bei den Landesmeisterschaften in Rostock

Zwei Meistertitel und mehrere Podiumsplätze bei den Landesmeisterschaften in Rostock

Am 11. und 12. Juni fanden im Rostocker Leichtathletikstadion die Landesmeisterschaften der Altersklassen U14 bis Erwachsene statt. Die Bedingungen waren im Gegensatz zum Ostseepokal vor drei Wochen an gleicher Stelle optimal. Bei strahlendem Sonnenschein ging der PSV mit 8 Athleten an den Start.

Für die Jugendlichen der U14 war es Corona-bedingt die erste Landesmeisterschaft seit 2019. Am Ende des ersten Tages trat die 4×75 Meter-Staffel der männlichen Jugend U14 in der Besetzung Tim Christoffers, Lasse Schmallowsky, Jan Hinrichs und Eric Jahnke an. Dank guter Wechsel erliefen sich die vier Jungs in 41,82 Sekunden den zweiten Platz und damit den Vizelandesmeistertitel.
Auch am Sonntag zeigten die Sportler vom PSV super Leistungen. Als erste PSV-Starterin des Tages ging Klara Stapusch (W13) über 3.000 Meter in der höheren Altersklasse W14 an den Start. Sie lief ein starkes Rennen und kam in 12:51,59 Minuten auf dem Bronzerang ins Ziel. Über 800 Meter konnte Tim Christoffers (M13) mit einem couragierten Lauf in schnellen 2:35 Minuten ebenfalls die Bronzemedaille erlaufen. Diese verpasste Eric Jahnke (M13) denkbar knapp im Kugelstoßfinale; mit 10,33 Meter fehlten ihm nur 18 Zentimeter auf Rang 3, ein tolles Ergebnis in seinem ersten Kugelstoßwettbewerb überhaupt. Auch im Ballwurf mit Platz 6 und im Hochsprung mit Platz 8 zeigte Eric sein hohes Leistungsvermögen. Marlene Witt erreichte im Ballwurf der W12 mit 31,50 Metern einen sehr guten 7. Platz in einem großen Starterfeld. Zum ersten Mal traten Marlene Witt und Tim Christoffers in einem Wettkampf über 60 Meter Hürden an. Beide Athleten erreichten auf Anhieb den Endlauf ihrer Altersklassen und konnten sich über Platz 6 (Marlene) und 8 (Tim) freuen, eine tolle Leistung.
Nach zwei langen Wettkampftagen traten alle erschöpft, aber hochzufrieden die Heimreise an.

Bei den Erwachsenen begann die Landesmeisterschaft am Sonnabend mit dem Start von Nikita Rode über 1.500 Meter. Gleich zu Beginn setzte er sich an die Spitze des Feldes und konnte diese Führung bis ins Ziel behaupten. In einer Topzeit von 4:08,96 Minuten wurde er Landesmeister in der Altersklasse der Männer. Für Nikita war es ein sehr erfolgreiches Wochenende, da er am Freitag bei der MID.SUMMER.TRACK.Night seine Bestleitung über 5000m auf 14:58,33min verbesserte. Ebenfalls Platz 1 und damit den Titel der Landesmeisterin errang Stefanie Turloff im Speerwurf der Frauen.

Nikita Rode bei der MID.SUMMER.TRACK.NIGHT in Dresden
Landesmeistertitel für Stefanie Turloff

Weitere Erebnisse zu den Landesmeisterschaften in Rostock findet ihr unter: www.ladv.de und der Bericht in der Ostsee-Zeitung unter: OZ – Wismar.

Am nächsten Wochenende wollen dann die Kinder der U10 und U12 bei der Landesmeisterschaft in Schwerin zeigen, was sie im Training gelernt haben.

von Katrin Schmallowsky und Thomas Meyer